Insektenschutzgitter werden Ihren Namen wirklich gerecht. Sie schützen nicht nur unsere Wohnräume, sondern auch die Insekten selbst. Viele Insekten kommen nämlich nicht freiwillig ins Haus, sondern werden durch Licht und Düfte dahin gelockt und finden dann nicht mehr heraus. Die Folgen davon kennen wir alle. Entweder fallen die Insekten der Fliegenklatsche zum Opfer oder sie weiterlesen

Gelegentlich werden wir gefragt, ob wir auch abschliessbare Fliegengitter im Sortiment haben. Der Wunsch nach Sicherheit, wenn die Fenster oder Türen zum Lüften offen sind, ist durchaus verständlich. Jedoch sind Insektenschutzgitter nicht als Einbruchsschutz geeignet. Selbst wenn wir die Fliegengitter abschliessbar machen, würde es für einen Einbrecher einfacher sein, dass Gewebe zu zerschneiden. Der Rahmen weiterlesen

Wenn man eine Türe oder Schiebeanlage mit Insektenschutzgewebe ausstatten möchte, stellt sich bei Haustierbesitzern die Frage, ob dieses Gewebe kratzfest ist. Neher hat dafür ein spezielles hochfestes Polyestergewebe entwickelt, welches ca. 7 mal stärker als das Standard Fiberglasgewebe ist. Somit bietet es einen idealen Schutz vor den Krallen bei Hunden und Katzen. Übrigens muss das weiterlesen

Von Jahr zu Jahr werden es mehr und immer mehr Menschen stinkts. Die Rede ist von der marmorierte Baumwanze, dem sogenannten Stinkkäfer oder Stinkwanze. Vor über 15 Jahren wurde dieses Insekt wahrscheinlich aus China eingeschleppt und vermehrt sich nun im rasanten Tempo in der Schweiz. Der Stickkäfer ist resistent gegen Insektizide und kennt in unseren weiterlesen

Wenn die Fenster mit Aussenläden versehen sind, muss deren Bedienbarkeit gewährleistet werden. Gewisse Einschränkungen bestehen besonders bei Fensterläden, welche man direkt am Fensterrahmen einhängt. Als Pollenschutz eignen sich Insektenschutz-Drehrahmen, welche nach innen öffnen sowie die neuen Neher-Pendelfenster. Letztere öffnen nach innen und nach aussen und können sogar an zweiflügeligen Stulpfenstern eingesetzt werden. Als Pollenschutzgewebe empfehlen weiterlesen