Abdichtung mit Bürste zur Hauswand

Für einen Kellerschacht mit Wandanschluss gibt es mit der Variante LiSa 1/2 eine perfekte Fliegengitter Lichtschachtabdeckung mit Bürstendichtung zur Wand.

Lichtschachtabdeckung Lisa LI1/2

Die Lichtschachtabdeckung LiSa 1/2 mit Fliegengitter verfügt über eine Bürsten-Abdichtung nach unten und zur Hauswand. Damit wird gewährleistet, dass allfällige Zwischenräume durch Unebenheiten oder Beschädigungen am Kellerschacht, abgedichtet werden.

Gleiche Auflagehöhe durch Profile herstellen

Abhilfe kann man mit kleinen Profilstücken schaffen, welche die gleiche Höhe, wie das Befestigungsteile haben. Diese überbrücken die Höhendifferenz und schaffen eine gleichmässige Auflagefläche. Damit das Fliegengitter gut zum Betonrand des Kellerschachtes abdichtet, werden die Bürstendichtungen entsprechend der Höhendifferenz länger gewählt.

Lichtschachtabdeckung mit Gitterrostsicherung

Als Einbruchsschutz für Kellerschächte werden häufig Gitterrostsicherungen verwendet. Diese können je nach Ausführung, über den Gitterrost hervorstehen. Dadurch ist keine flache Auflagefläche für eine Lichtschachtabdeckung mit Fliegengitter gegeben. Bei einer direkten Auflage der Lichtschachtabdeckung auf dem Kellerschacht, würden die hervorstehenden Befestigungsteile, durch das Edelstahlgewebe durchdrücken und dieses verbiegen.

Längere Bürsten dichten den Zwischenraum ab

Abhilfe kann man mit kleinen Profilstücken schaffen, welche die gleiche Höhe, wie das Befestigungsteile haben. Diese überbrücken die Höhendifferenz und schaffen eine gleichmässige Auflagefläche. Damit die Fliegengitter Lichtschachtabdeckung gut zum Betonrand des Kellerschachtes abdichtet, werden die Bürstendichtungen entsprechend der Höhendifferenz länger gewählt.