Mit dieser Frage werden wir immer wieder konfrontiert und es haben sich auch schon viele Institutionen damit beschäftigt.

Generell muss man unterscheiden, ob der Mückenschutz für draussen oder drinnen benötigt wird. Im Aussenbereich werden häufig Mückenschutzlampen, Mückenschutz Sprays, Mückenschutz-Räucherstäbchen oder ätherische Öle verwendet. Jedes Produkt hat so seine Nachteile. Die Mückenschutzlampen locken die Insekten an, um sie zu töten. Das ist sicher nicht im Sinne eines nachhaltigen Naturschutzes. Die Mückenschutzsprays haben meist gesundheitsbedenkliche Zusatzstoffe wie z.B. DEET die direkt ins Blut gehen und die Nerven schädigen können. Die Räucherstäbchen und ätherischen Öle verbreiten zwar oft einen guten Geruch, aber die Mückenschutz-Wirkung kann vernachlässigt werden.

Am Besten hilft immer noch eine lange helle Bekleidung und für die Zeit der Dämmerung die Innenräume aufzusuchen. Diese kann man zuverlässig mit Insektenschutzgittern schützen, denn die sind weder gesundheitsschädlich noch töten sie die Insekten. Übrigens, die Mückenschutz Verdampfer für die Innenräume kann man sich auch sparen. Diese sind wirkungslos und belasten die Atemorgane und das Portemonnaie.

Hinterlassen Sie einen Kommentar